Veranstaltungen

Aufnahmen

Friedrich Weißbach

Friedrich Weißbach (Bass) hat schon im frühen Alter von fünf Jahren seine erste musikalische Ausbildung in Form von Klavierunterricht genossen. Von 2000 bis 2009 war Friedrich Weißbach Mitglied des Leipziger Thomanerchores. Dort bekam er neben den Choralltag eine vertiefte Ausbildung in Klavier und Orgel. Gesangsunterricht erhielt er in seiner Zeit im Chor bei Gotthold Schwarz. Friedrich Weißbach hat sowohl als Knabe als auch später als Männerstimme Soloparts übernommen. Auch auf der Opernbühne sang er als einer der drei Knaben in Mozarts Zauberflöte an der Leipziger Oper. Später war Friedrich Weißbach erster Präfekt des Thomanerchores und erhielt für seine besonderen musikalischen Leitungen das Ramin Legat. Im Jahre 2010/2011 arbeitete er als Music-Gapassistant am Lancing College West Sussex und wirkte dort besonders in der Chorarbeit mit. Im Wintersemester 2011 begann Friedrich Weißbach an der Humboldt Universität Berlin ein Studium in Musikwissenschaften und Philosophie. Seit 2011 bekommt er Gesangsunterricht bei Susanne Krumbiegel. Im Studienjahr 2012/13 verbrachte er zu Studienzwecke ein Auslandsjahr in Lyon, wo er an der Université Lyon 2 studierte. Friedrich ist ein Gründungsmitglied dieses Ensembles.

Kontakt